LOV-DV anstelle der Herbstversammlung

Bekanntlich musste die DV des LOV, die auf den 26. März angesetzt war, aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Der LOV-Vorstand hat nun entschieden, dass die DV anstelle der Herbstversammlung am 12. November 2020 im Gasthaus Rössle in Schaan um 19.30 Uhr stattfinden soll. Damit sind auch Anpassungen bei der Traktandenliste notwendig, die den Vereinen vor der DV noch zugestellt werden.

Grundkurs: Einführung in die Botanik


Ornithologie und Botanik liegen nahe beieinander und beide sind von einer gesunden Biodiversität abhängig. Deshalb ist es auch wichtig, dass wir als Ornithologen die Pflanzen kennen, die den Vögeln eine Lebensgrundlage bilden. Unsere Flora bietet eine fantastische Vielfalt, die es zu entdecken und zu erhalten lohnt.

Möchten Sie gerne mehr erfahren und lernen, selber Pflanzen zu bestimmen?
Dann besuchen Sie unseren Grundkurs “Einführung Botanik 2020”, er findet jeweils am Dienstag, am 28.4., 12.5., 26.5. und 9.6. an verschiedenen Orten statt. Weitere Informationen finden Sie im angefügten Flyer.
Geleitet wird der Kurs von Cornelia Mayer und Christa Beck
Anmeldungen und Auskunft bis 31.3.2020 bei christa.beck@kleinsteg.li
oder Tel. +423 232 49 34

Einführung Botanik 2020

Grundkurs Ornithologie – Beginn Januar 2020

Bergfink, Bild: Benno Büchel

Möchten Sie wissen, welchen Vogel Sie im Winter am Futterbrett sehen oder welcher Piepmatz Sie im Frühjahr mit seinem Gesang erfreut? Im Einführungskurs des Liechtensteinischen Ornithologischen Landesverbandes, zusammen mit dem Bildungshaus Gutenberg, lernen Sie die häufigsten Vogelarten unserer Region kennen und in der freien Natur selbständig bestimmen. Sie erhalten ausserdem auch einen Einblick in die Biologie der Vögel.
Die Leitung hat wiederum der ausgewiesene Feldornithologe Wilfried Vogt aus Balzers inne; die Exkursionen leitet Bernd Wurster, Feldornithologe. Der Kurs ist in 7 Theorieabende, welche im Bildungshaus Gutenberg in Balzers stattfinden, und in 7 Feldexkursionen.

Einführungskurs Ornithologie 2020

 

Soll man Singvögel im Winter füttern?

Feldsperling

Empfehlungen vom Liechtensteinischen Ornithologischen Landesverband LOV
Manch einer bekommt im Winter Erbarmen mit den Vögeln, die Schnee und eisige Temperaturen aushalten müssen und frägt sich, ob er ihnen helfen kann.
In Tausenden von Jahren haben die Vögel Techniken entwickelt, um den winterlichen Bedingungen trotzen zu können. So legen die einen wie Tannenhäher oder Sperlingskauz Vorräte an, auf die sie bei Nahrungsengpässen zurückgreifen können. Andere Arten wie das Schneehuhn graben Schneehöhlen, um Energie zu sparen. Wieder andere, wie unsere Meisen, gleichen die winterlichen Verluste durch grosse Gelege und 2-3 Bruten pro Jahr aus.
Eine Winterfütterung ist deshalb aus der Sicht eines zeitgemässen Vogel- und Naturschutzes nicht notwendig.
Es gibt jedoch auch positive Seiten der Winterfütterung. So bereiten Beobachtungen an Futterstellen Jung und Alt viel Freude. Die Beziehung zu verschiedenen Vogelarten wird gefördert. Die Gewissheit, etwas für die Natur getan zu haben, fördert die Zufriedenheit.
Wer Vögel füttert, sollte aber einige Punkte beachten: „Soll man Singvögel im Winter füttern?“ weiterlesen

Verkaufsstellen Futterklötze für Singvögel

Balzers Blumenwerk, Arinette Hasler, Fürstenstrasse 39
Hans Peter Frick, Alte Churerstrasse 30
Wilfried Vogt, Gatterbach 21
Landi Wartau, Trübbach
Eschen Eisenwaren Victor Schächle, Haldengasse 17
Mauren Vogelparadies Birka (Mittwoch 14 – 19 Uhr,
Samstag 10-17 Uhr, Sonntag 10-17 Uhr)
Landi Buchs
Ruggell REC, Ruggeller Einkaufzentrum
Schaan Lipovac Laso, Gemüse- und Gartencenter, Steckergasse 4a
Schellenberg Dorfladen
Triesenberg Herbert Aemisegger, Schlossstrasse 17
Vaduz Auhof, Kirchstrasse 18

9. Naturcamp in Mauren

 

Eine bunte, aufgestellte Schar Jugendlicher mit ihren Betreuerinnen und Betreuern

30 begeisterte Jugendliche im Alter von 7 –12 Jahren sowie 12 erwachsene Betreuer bilden das diesjährige Naturcamp im Vogelparadies in Mauren.
Unter der Leitung von Georg Willi ist in diesem Jahr bilden die “Eulen” den Themen-Schwerpunkt. Aber auch der Wald, als Lebensgrundlage wird als Sonderprojekt behandelt.
„9. Naturcamp in Mauren“ weiterlesen

Landesexkursion am Pfingstmontag 2019 in Ruggell

Der Ornithologische Verein Liechtenstein Unterland (OVLU) lädt die Bevölkerung zur Landesexkursion nach Ruggell ein. Treffpunkt ist am Pfingstmontag, 10. Juni 2019, um 05.45 Uhr, bei der Vereinshütte im Industriegebiet Ruggell. Es stehen wiederum erfahrenen Ornithologen aus der Region als Exkursionsleiter zur Verfügung; sie führen die verschiedenen Gruppen einerseits dem Kanal entlang bis zum Auslauf in den Rhein und andererseits durchs Ruggeller Riet rund um die Naturschutzgebiete. Im Anschluss sind alle Teilnehmenden zum gemeinsamen Frühstück eingeladen.

Balzner Rheinauen – ein kleines Juwel der Vogelwelt

Vergangenen 1. Mai folgten gut 60 Personen dem Angebot einer frühmorgendlichen Exkursion des Ornithologischen Vereins Balzers.

Trauerschnäpper; Bild: Vogelwarte Sempach

Unter kundiger Führung von vier Experten erkundigten die Vogelfreunde das Gebiet der Rheinauen – ein ehemaliger Auwald, der noch vielen Vögeln Lebensgrundlage bietet.

„Balzner Rheinauen – ein kleines Juwel der Vogelwelt“ weiterlesen