Heilkräuter am Waldrand – Lehrkurs mit Ursula Glauser

 

Interessierte Zuhörer beim Kräuterlehrgang mit Ursula Glauser in Liechtenstein.

Am Samstag, 16. Juni 2012, fanden sich rund 20 interessierte Kleintierzüchter aus Liechtenstein und Gäste aus Vorarlberg in Schaan /FL ein, um mit Ursula Glauser einer Waldstrasse entlang zu spazieren und höchst interessante Dinge zu erfahren: Eine wahre Kaninchenapotheke wächst in der freien Natur, wir müssen sie nur zu nutzen wissen.

Und dabei entpuppte sich die Referentin als eine kompetente Meisterin, die über jede Pflanze Bescheid wusste, wofür sie gut sei und wie die Wirkung insbesondere auf die Kaninchen ist. Fast alle gesunden Grünpflanzen des Waldes sind in bestimmten Situationen bekömmlich. Stellvertretend sei die echte Nelkenwurz als besonders wertvolles Gewächs für unsere Kaninchen erwähnt. Am Schluss gab es einen kleinen Gruppentest, bei dem es darum ging, einzelne besonders geeignete Pflanzen für bestimmte Situation aufzuzählen. Die Referentin erklärte die besonderen Behandlungen und kam noch auf die Konservierungsmöglichkeiten zu sprechen. Die Veranstaltung klang mit einem gemütlichen Beisammensein bei Speis und Trank aus. Der Anlass wurde vom LOV, dem Liechtensteinischen Ornithologischen Landesverband, organisiert.
Wer mehr über das Thema wissen möchte, dem sei das Buch „Kaninchenapotheke“ von Ursula Glauser, zum Preis von CHF 18.—im Tierwelt-Shop, 4800 Zofingen, empfohlen.//Text + Foto: BB

 

Echte Nelkenwurz (Geum urbanum)

 

Echte Nelkenwurz, die vieles wieder gut macht!

Zusammenfassung Kräuterkurs Ursula Glauser

 

Tags »

Autor:
Datum: Montag, 2. Juli 2012 10:05
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Aktivitäten Kaninchen, Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare sind geschlossen,
aber Du kannst einen trackback auf Deiner Seite setzen.