Herzlich Willkommen!

Dienstag, 24. Juli 2012 22:10

Liebe Besucher,

wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben. Es ist unser Ziel, unser Internet-Fenster allgemein verständlich und aktuell zu gestalten.  […]

Thema: Allgemein | Kommentare (0)

Der Wiedehopf kehrt zurück …

Mittwoch, 7. Februar 2018 14:03

Wir alle freuten uns in den letzten Jahren, dass wir den Wiedehopf wieder bei uns begrüssen durften. Doch leider findet aber dieser schöne Vogel zu wenig natürlichen Lebensraum vor – er ist auf unsere Hilfe angewiesen. Eine preisgekrönte ORF-DOK-Sendung befasste sich mit der Rückkehr des Wiedehopfs, und anerkennt damit auch die Bemühungen vieler engagierter Natur- und Vogelschützer, die sich für die Rückkehr des Wiedehopfs einsetzen.
Möge dieser Film auch uns Ansporn sein, bei unseren Bemühungen für naturnahe Lebensräume für unsere Vogelwelt nicht locker zu lassen!

  „Der Wiedehopf kehrt zurück“

 

Thema: Aktivitäten Natur- und Vogelschutz | Kommentare (0)

Wanderfalke – Vogel des Jahres 2018

Dienstag, 6. Februar 2018 11:20

Der Wanderfalke, Vogel des Jahres 2018 in der Schweiz, stürzt sich als pfeilschneller Jäger mit atemberaubender Geschwindigkeit auf seine fliegende Beute. Mehr über den Wanderfalken erfahren Sie, wenn Sie unten auf „Wanderfalke – Vogel des Jahres 2018“ klicken.


Wanderfalke – Vogel des Jahres 2018


Video Wanderfalke

 

Junger Wanderfalke (Foto R. Kühnis)

Thema: Allgemein, Vogel des Jahres | Kommentare (0)

Ornithologischer Informationsdienst

Montag, 15. Januar 2018 10:13

Das Bulletin III der Ornithologischen Beobachtungen von September bis Dezember 2017 ist erschienen. Darin werden die interessantesten Vogelbeobachtungen in Liechtenstein in Text (Georg Willi) und Bild (Rainer Kühnis und Wolfgang Caspers) festgehalten. Das Layout stammt von Dennis Lorenz. Herzlichen Dank!

Bulletin III-2017-Ornithologischer Informationsdienst

Thema: Ornithologischer Informationsdienst | Kommentare (0)

Schweizerische Gesamtausstellung in Freiburg

Montag, 8. Januar 2018 13:18

Patrick Marxer (li) stellte den schönsten Weissrex (Blauauge) aus und Christian Oehri den schönsten Schwarzrex und den schönsten Blaurex. Rupert Oehri komplettierte den Erfolg mit dem schönsten Havannarex

Ganz schön im Schuss: die Tiere von Susanne Hustert und Martin Amann.

Am Wochenende vom 5. – 7. Januar 2018 fand in Freiburg die Gesamtausstellung von Kleintiere Schweiz statt. Rund 10’000 Tiere in verschiedenen Gattungen stellten sich einem fairen Wettbewerb. Auch Liechtensteiner Aussteller waren erfolgreich:
Farbenschlagsieger stellten:
Christian Oehri bei den Blaurex mit 97 Punkten und bei den Schwarzrex mit 96.5 Punkten
Patrick Marxer bei den Weissrex (Blauaugen) mit 97 Punkten
Rupert Oehri bei den Havannarex mit 97 Punkten
Ferner erhielten Goldmedaillen
mit 97 Punkten:
Simon Foser, Braunloh
mit 96,5 Punkten:
Andreas Nägele, Blauwiener
Martin Amann, Patrick Marxer (Rex)
je 2 Mal mit 96,5 Punkten: Fritz Marxer und Rupert Oehri (alle Rex)
2 Mal mit 96 Punkten: Susanne Hustert (Rex)
Herzlichen Glückwunsch!

Thema: Aktivitäten Kaninchen | Kommentare (0)

Liechtensteiner Rex-Kaninchen-Züchter auch in diesem Jahr erfolgreich

Dienstag, 19. Dezember 2017 17:24

Über das vergangene Wochenende vom 15./16. Dezember 2017 fanden in Zunzgen/BL die diesjährigen Schweizer Meisterschaften des Chin-Rex-Klubs statt. Unsere Liechtensteiner Rex-Züchter vom OV Vaduz wurden einmal mehr ihrem Ruf gerecht, sie gehörten zu den Allerbesten! […]

Thema: Aktivitäten Kaninchen | Kommentare (0)

Soll man Singvögel im Winter füttern?

Dienstag, 28. November 2017 19:23

Blaumeise an einer Nussstange, Foto: BB

Empfehlungen vom Liechtensteinischen Ornithologischen Landesverband LOV
Manch einer bekommt im Winter Erbarmen mit den Vögeln, die Schnee und eisige Temperaturen aushalten müssen und frägt sich, ob er ihnen helfen kann.
In Tausenden von Jahren haben die Vögel Techniken entwickelt, um den winterlichen Bedingungen trotzen zu können. So legen die einen wie Tannenhäher oder Sperlingskauz Vorräte an, auf die sie bei Nahrungsengpässen zurückgreifen können. Andere Arten wie das Schneehuhn graben Schneehöhlen, um Energie zu sparen. Wieder andere, wie unsere Meisen, gleichen die winterlichen Verluste durch grosse Gelege und 2-3 Bruten pro Jahr aus.
Eine Winterfütterung ist deshalb aus der Sicht eines zeitgemässen Vogel- und Naturschutzes nicht notwendig.
Es gibt jedoch auch positive Seiten der Winterfütterung. So bereiten Beobachtungen an Futterstellen Jung und Alt viel Freude. Die Beziehung zu verschiedenen Vogelarten wird gefördert. Die Gewissheit, etwas für die Natur getan zu haben, fördert die Zufriedenheit.
Wer Vögel füttert, sollte aber einige Punkte beachten: […]

Thema: Aktivitäten Natur- und Vogelschutz | Kommentare (0)

Verkaufsstellen Futterklötze für Singvögel

Montag, 27. November 2017 10:10

Balzers Blumenwerk, Arinette Hasler, Fürstenstrasse 39
Hans Peter Frick, Alte Churerstrasse 30
Wilfried Vogt, Gatterbach 21
Landi Wartau, Trübbach
Eschen Eisenwaren Victor Schächle, Haldengasse 17
Gamprin-Bendern Dorflada, Eschnerstrasse 14
Mauren Vogelparadies Birka (Mittwoch 14 – 19 Uhr,
Samstag 14-17 Uhr, Sonntag 10-17 Uhr)
Landi Buchs
Ruggell REC, Ruggeller Einkaufzentrum
Schaan Lipovac Laso, Gemüse- und Gartencenter, Steckergasse 4a
Schellenberg Dorfladen
Triesenberg Herbert Aemisegger, Schlossstrasse 17
Vaduz Auhof, Kirchstrasse 18

 

Thema: Aktivitäten Natur- und Vogelschutz | Kommentare (0)

Neue Briefmarke mit Vogel des Jahres 2017

Samstag, 16. September 2017 9:52

Die braune, kugelige Wasseramsel mit ihrem weissen Brustlatz und kurzen Schwanz wurde hier beim Füttern eines Jungen am Valünabach von unserem Fotografen Daniel Erni eingefangen

In Zusammenarbeit mit der Liechtensteinischen Post AG und mit dem Fotografen Daniel Erni gibt der OV Balzers bereits seine zweite Briefmarke heraus, dieses Mal mit der Wasseramsel, dem Vogel des Jahres 2017 als Sujet. Sie lebt an rasch fliessenden, klaren Bächen und Flüssen mit grossen Steinen. Ihre Anwesenheit ist Beweis für eine gute Wasserqualität.
Weitere Informationen finden Sie unter
http://www.lov.li/?p=3440

Auch Sie können dieses Wertzeichen bei Mitgliedern des Vereinsvorstands des OV Balzers beziehen. Adressen siehe: http://www.lov.li/?page_id=54
Ein Bogen (20 Stück) dieser 85er Marken wird zu 20 Franken abgegeben.

Thema: Aktivitäten Natur- und Vogelschutz, Allgemein | Kommentare (0)